Neue Fotoserie: Sportler/innen auf Augenhöhe

Der DOSB hat am heutigen Freitag (20. 2.) vier Inklusionsmotive vorgestellt, die er Sportvereinen und -verbänden, Medien sowie der interessierten Öffentlichkeit zur Nutzung überlässt.

Die ProBono-Motive können unter www.dosb.de/probono kostenfrei heruntergeladen werden.
Die ProBono-Motive können unter www.dosb.de/probono kostenfrei heruntergeladen werden.

Für die acht Sportlerinnen und Sportler, die auf den Fotos abgebildet sind, ist Inklusion eine Selbstverständlichkeit. Sie alle betreiben Sport auf Augenhöhe: Niklas (25) passt im Rollstuhl sitzend auf Janis (19/beide Hamburg), der den Basketball elegant im Korb versenkt. Der Schwimmer Torben (25/Potsdam) mit einer Fehlbildung beider Beine und des linken Armes zieht zusammen mit Triathlet Andre (40/Hamburg) seine Bahnen. Timo (18), der Trisomie 21 hat, erklimmt selbstbewusst mit Sportkletter-Trainer Igor (40/beide Hamburg) die Wand in einer Hamburger Kletterhalle. Und die zweimalige Paralympics-Siegerin Ramona Brussig (37/Schwerin) wirft Lea (30/Eimsbüttel) auch ohne sehen zu können gekonnt auf die Judo-Matte.

„Das gemeinsame Sporttreiben von Menschen mit und ohne Behinderungen ist dem DOSB ein großes Anliegen. Viele Athlet/innen mit und ohne Behinderung trainieren bereits regelmäßig gemeinsam in ihrem Sportverein – und damit auf Augenhöhe. Der Sport bietet sich als Vorreiter zur Umsetzung der Inklusion in Deutschland an. Das wollen wir mit diesen Fotomotiven zum Ausdruck bringen“, sagt DOSB-Vizepräsidentin Gudrun Doll-Tepper.

Die Motive wurden in Zusammenarbeit mit Jung von Matt/sports und dem Hamburger Fotografen Henning Heide in unterschiedlichen Sportstätten aufgenommen. „Es war schon länger ein Ziel, mich fotografisch mit dem Thema Sportler und ihre Behinderungen auseinanderzusetzen. Es war wichtig und richtig feststellen zu können, dass Sportler mit Behinderung nicht mehr nur integriert oder gar ausgegrenzt werden, sondern zunehmend Teil einer gleichwertigen Betrachtung von Teamspirit im Sport sind“, sagt Henning Heide.

Nicht nur kommunikativ, sondern auch inhaltlich treibt der DOSB das Thema Inklusion voran. In enger Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsorganisationen hat der Dachverband des deutschen Sports in einer Arbeitsgruppe ein Strategiekonzept entwickelt. Darin enthalten sind auch konkrete Zielstellungen, die aufzeigen, was im DOSB in den nächsten vier Jahren im Themenfeld Inklusion erreicht werden soll. Sie finden das Strategiekonzept und die Zielstellungen auf Opens external link in new windowwww.inklusion-sport.de.

Die Fotomotive können Sie unter Opens external link in new windowwww.dosb.de/probono kostenfrei herunterladen und zeitlich unbegrenzt einsetzen.

Unterstützt wurde die Aktion von folgenden Partnern:

• Stadt Hamburg
• Hamburger Sportbund
• Bäderland
• Deutscher Behinderten-Sportverband (DBS)
• Special Olympics Deutschland (SOD)
• Deutscher Rollstuhl-Sportverband (DRS)
• Deutscher Alpenverein (DAV)
• Eimsbütteler Turnverband
• Hamburg Towers
• BG Baskets

(Quelle: DOSB)


  • Die ProBono-Motive können unter www.dosb.de/probono kostenfrei heruntergeladen werden.
    Die ProBono-Motive können unter www.dosb.de/probono kostenfrei heruntergeladen werden.

Suchergebnisse

Tokio 2020 hautnah erleben
Zu den Olympischen Spielen in Tokio vom 24. Juli bis 9. August 2020 wird es auch wieder ein Deutsches...
22.08.2019
Deutsches Olympisches Jugendlager Tokio 2020
Bewirb dich für eine Position im Leitungsteam für das Deutsche Olympische Jugendlager 2020 in Tokio!
19.06.2019
DOJL schlägt nachhaltige Brücken nach Korea
Im hochsommerlichen Frankfurt erlebte das Deutsche Olympische Jugendlager (DOJL) gestern eine bislang...
26.07.2018
DOJL: Wiedersehen in Nürnberg
31 Teilnehmende und neun Betreuer des Deutschen Olympischen Jugendlagers von PyeongChang trafen sich in...
29.05.2018
DOJL: Eine unvergessliche Zeit in Südkorea
Das Deutsche Olympische Jugendlager 2018 ist zu Ende gegangen. Vergangene Woche verabschiedeten sich die 39...
26.02.2018
DOJL: Grenzerfahrung in Korea
Das Deutsche Olympische Jugendlager besuchte die Demilitarisierte Zone (DMZ) zwischen Nord- und Südkorea....
20.02.2018
DOJL lässt deutsche Adler fliegen
Zum letzten Mal besuchten die Teilnehmenden des Deutschen Olympischen Jugendlagers die Wettkampfstätten in...
19.02.2018
DOJL: Die Teilnehmenden berichten
Im Erlebnisbericht blicken die Teilnehmenden auf die vergangenen Tage in Südkorea zurück. Sie erzählen von...
18.02.2018
Ein Tag rund um Korea
Am siebten Tag des Deutschen Olympischen Jugendlagers erhielten die Teilnehmenden eine Einführung in die...
15.02.2018
Das DOJL zuhause bei Team Deutschland
Am vierten Wettkampftag waren die Teilnehmenden des Deutschen Olympischen Jugendlagers erneut im Deutschen...
14.02.2018
DOJL erneut Glücksbringer für Team Deutschland
Nach einem Tag mit Kulturprogramm in Seoul kehrten die Jugendlichen des DOJL an die Wettkampfstätten der...
13.02.2018
Goldjubel beim DOJL
Adidas begrüßte das Deutsche Olympische Jugendlager im Deutschen Haus. Dabei tauschten sich die Jugendlichen...
11.02.2018
Das Olympische Feuer brennt!
Seit gestern Abend sind die Olympischen Winterspiele in PyeongChang eröffnet. So stand auch der zweite Tag des...
10.02.2018
DOJL trifft Bundespräsident Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender am Samstag, den 10. Februar 2018, die...
10.02.2018
Korea für Anfänger – Der erste Tag im DOJL
Interkultureller Austausch sowie das Kennenlernen der koreanischen Kultur und Gesellschaft waren die...
09.02.2018
Die Olympischen Jugendspiele finden vom  4. bis 22. Oktober 2018 in Buenos Aires (Argentinien) statt. Foto: dsj
Ausschreibung zum dsj academy camp 2018 in Buenos Aires
Junge Engagierte können sich ab sofort für das Highlight der Deutschen Sportjugend (dsj) anlässlich der...
08.02.2018
Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Olympischen Jugendlagers mit ihren Betreuern in Südkorea. Foto: DOJL
Das Deutsche Olympische Jugendlager hebt ab nach Korea
Nach Monaten der Vorfreude sind 40 Jugendlichen und das zehnköpfige Betreuerteam des Deutschen Olympischen...
07.02.2018
Im Team Deutschland-Outfit nach Korea
Das Deutsche Olympische Jugendlager erhält in München die offizielle Einkleidung und fliegt so gut gerüstet...
22.01.2018
Startschuss für das DOJL
40 Jugendliche blicken voller Begeisterung auf die Olympischen Spiele in PyeongChang. Mit dem...
13.11.2017
DOJL 2018: Betreuerteam ist bereit
Für die Betreuerinnen und Betreuer fiel Ende Oktober der Startschuss für das Deutsche Olympische Jugendlager....
23.10.2017
  • Seite
  • 1
Datum News
22.08.2019 Tokio 2020 hautnah erleben Weiterlesen
19.06.2019 Deutsches Olympisches Jugendlager Tokio 2020 Weiterlesen
26.07.2018 DOJL schlägt nachhaltige Brücken nach Korea Weiterlesen
29.05.2018 DOJL: Wiedersehen in Nürnberg Weiterlesen
26.02.2018 DOJL: Eine unvergessliche Zeit in Südkorea Weiterlesen
20.02.2018 DOJL: Grenzerfahrung in Korea Weiterlesen
19.02.2018 DOJL lässt deutsche Adler fliegen Weiterlesen
18.02.2018 DOJL: Die Teilnehmenden berichten Weiterlesen
15.02.2018 Ein Tag rund um Korea Weiterlesen
14.02.2018 Das DOJL zuhause bei Team Deutschland Weiterlesen
13.02.2018 DOJL erneut Glücksbringer für Team Deutschland Weiterlesen
11.02.2018 Goldjubel beim DOJL Weiterlesen
10.02.2018 Das Olympische Feuer brennt! Weiterlesen
10.02.2018 DOJL trifft Bundespräsident Steinmeier Weiterlesen
09.02.2018 Korea für Anfänger – Der erste Tag im DOJL Weiterlesen
08.02.2018 Ausschreibung zum dsj academy camp 2018 in Buenos Aires Weiterlesen
07.02.2018 Das Deutsche Olympische Jugendlager hebt ab nach Korea Weiterlesen
22.01.2018 Im Team Deutschland-Outfit nach Korea Weiterlesen
13.11.2017 Startschuss für das DOJL Weiterlesen
23.10.2017 DOJL 2018: Betreuerteam ist bereit Weiterlesen
  • Seite
  • 1

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.