Inklusive E-Kart-Slalom-Trophy am 20. und 21. August am Lausitzring

​​​​​​​Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit, Erfahrungen im Inklusiven E-Slalom-Kart zu sammeln.

United in Dreams - Der Traum vom Rennfahren kann auch für Menschen mit Behinderungen wahr werden. Foto: Screenshot vom Video / DMSB
United in Dreams - Der Traum vom Rennfahren kann auch für Menschen mit Behinderungen wahr werden. Foto: Screenshot vom Video / DMSB

In Kooperation mit X4in e.V. – Experience for Innovation geht der Deutsche Motor Sport Bund einen neuen inklusiven Weg. Das Projekt, gefördert durch die Aktion Mensch, ermöglicht das gegenseitige Kennenlernen und Zusammenwirken der Kinder und Jugendlichen bei der beliebten Einstiegsdisziplin Kartslalom, verankert den Gedanken der selbstbestimmten und gleichberechtigten Teilhabe schon früh im Bewusstsein der jungen Menschen und stärkt Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in der Gesellschaft.

Jürgen Hieke, DMSB Präsidiumsmitglied und Vorstand des ADAC Westfalen, betont:  „Der Motorsport zeigt mit seinen technischen Möglichkeiten, dass Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen durchaus einen chancengerechten Wettbewerb austragen können.“  Und Gernot Müschenborn, Event-Inklusionsmanager beim Deutschen Motor Sport Bund, ergänzt: „Es ist toll miterleben zu dürfen, mit welchem Engagement aller Beteiligten dieses Projekt weiter Fahrt aufnimmt und umgesetzt wird. Mit den ersten Sichtungsveranstaltungen haben wir eindrucksvoll gesehen, wie wichtig dieses Projekt ist und wie es vor allem auch wahrgenommen und angenommen wird.“

Die Inklusive E-Kart-Slalom-Trophy ist eine Veranstaltungsreihe, die für junge Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen ausgeschrieben ist und von United in Dreams ins Leben gerufen wurde. Die Trophy besteht aus mehreren regionalen Sichtungsveranstaltungen und einem finalen Wettbewerb am 20. und 21. August am Lausitzring.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.unitedindreams.de/

Hier geht es zum Video >>>

Das Projekt „Event-Inklusionsmanager*innen im Sport“, kurz „EVI“ des DOSB, eröffnet Menschen mit Behinderungen mehr Chancen im Arbeitsmarkt Sport und sorgt für mehr Barrierefreiheit und Inklusion bei Sportevents. Das EVI-Projekt wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) aus den Mitteln des Ausgleichsfonds gefördert. 

(Quelle: DMSB)


  • United in Dreams - Der Traum vom Rennfahren kann auch für Menschen mit Behinderungen wahr werden. Foto: Screenshot vom Video / DMSB
    Ein leerer Rollstuhl steht neben einer Kartbahn, auf der ein Kart von hinten zu sehen ist.

News Suchergebnisse

DOJL erneut Glücksbringer für Team Deutschland
Nach einem Tag mit Kulturprogramm in Seoul kehrten die Jugendlichen des DOJL an die Wettkampfstätten…
13.02.2018
Goldjubel beim DOJL
Adidas begrüßte das Deutsche Olympische Jugendlager im Deutschen Haus. Dabei tauschten sich die…
11.02.2018
Das Olympische Feuer brennt!
Seit gestern Abend sind die Olympischen Winterspiele in PyeongChang eröffnet. So stand auch der…
10.02.2018
DOJL trifft Bundespräsident Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender am Samstag, den 10. Februar…
10.02.2018
Korea für Anfänger – Der erste Tag im DOJL
Interkultureller Austausch sowie das Kennenlernen der koreanischen Kultur und Gesellschaft waren die…
09.02.2018
Die Olympischen Jugendspiele finden vom  4. bis 22. Oktober 2018 in Buenos Aires (Argentinien) statt. Foto: dsj
Ausschreibung zum dsj academy camp 2018 in Buenos Aires…
Junge Engagierte können sich ab sofort für das Highlight der Deutschen Sportjugend (dsj) anlässlich…
08.02.2018
Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Olympischen Jugendlagers mit ihren Betreuern in Südkorea. Foto: DOJL
Das Deutsche Olympische Jugendlager hebt ab nach Korea
Nach Monaten der Vorfreude sind 40 Jugendlichen und das zehnköpfige Betreuerteam des Deutschen…
07.02.2018
Im Team Deutschland-Outfit nach Korea
Das Deutsche Olympische Jugendlager erhält in München die offizielle Einkleidung und fliegt so gut…
22.01.2018
Startschuss für das DOJL
40 Jugendliche blicken voller Begeisterung auf die Olympischen Spiele in PyeongChang. Mit dem…
13.11.2017
DOJL 2018: Betreuerteam ist bereit
Für die Betreuerinnen und Betreuer fiel Ende Oktober der Startschuss für das Deutsche Olympische…
23.10.2017
Datum News
25.05.2022 Wiedersehen in München Weiterlesen
18.02.2022 Viele tolle Momente trotz eines verkürzten Jugendlagers Weiterlesen
18.02.2022 Von Wushu über eine Olympiasiegerin bis Human Rights Watch Weiterlesen
10.02.2022 Virtuelle Fortführung: Digitales Programm des DOJL Weiterlesen
09.02.2022 Ende des Jugendlagers in Bischofsgrün - Fortführung in digitaler Form Weiterlesen
08.02.2022 DOJL 2022: Programm am Dienstag 8. Februar Weiterlesen
07.02.2022 DOJL 2022: Programm am Montag 7. Februar Weiterlesen
06.02.2022 DOJL: Treffen mit DOSB-Präsidiumsmitgliedern Weiterlesen
06.02.2022 DOJL 2022: Programm am Sonntag 6. Februar Weiterlesen
03.02.2022 DOJL 2022: Programm am Samstag 5. Februar Weiterlesen
03.02.2022 DOJL 2022: Programm am Freitag 4. Februar Weiterlesen
03.02.2022 DOJL 2022: Programm am Donnerstag 3. Februar Weiterlesen
02.02.2022 Bayern statt Peking Weiterlesen
21.12.2021 DOJL 2022: Die Vorbereitung geht in die heiße Phase Weiterlesen
07.12.2021 DOJL 2022: Der Veranstaltungsort steht fest  Weiterlesen
22.11.2021 Erstes Arbeitsreffen des Leitungsteams Weiterlesen
15.10.2021 Kein Deutsches Olympisches Jugendlager in Beijing2022 Weiterlesen
13.08.2021 Das Deutsche Olympische Jugendlager 2020 ist zu Ende Weiterlesen
09.08.2021 DOJL 2020 - Einzigartig in jeder Hinsicht Weiterlesen
06.08.2021 Tage 7 und 8: Stand-Up Paddling, Silber-Regen, Karaoke und ein emotionales „Bis Bald!“ Weiterlesen