World Dwarf Games 2023

28.7. - 5.8. 2023 in Köln auf dem Gelände der Deutschen Sporthochschule. Ausgewählte Wettkämpfe werden per Live-Stream von Sportdeutschland.TV übertragen

Die BKMF-Vorsitzende Patricia Carl-Innig (rechts im Bild) und die Athletin Beck Kimwill / Foto: BKMF/Steffi Wunderl
Die BKMF-Vorsitzende Patricia Carl-Innig (rechts im Bild) und die Athletin Beck Kimwill / Foto: BKMF/Steffie Wunderl

Die World Dwarf Games (WDG), die Welt-Kleinwuchsspiele, haben mit der Eröffnungsfeier am Freitag, 28. Juli, im Stadion der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) im Müngersdorfer Sportpark in Köln offiziell begonnen. Bis zum 5. August werden sich insbesondere auf dem Gelände der DSHS mehr als 500 kleinwüchsige Sportler*innen aus 25 Nationen in verschiedenen Wettkämpfen miteinander messen. Die World Dwarf Games finden zum achten Mal statt und sind zum ersten Mal in Deutschland. Ausrichter ist der gemeinnützige Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien (BKMF) e.V., Deutschlands und Europas größter Interessenverband für kleinwüchsige Menschen.

Eröffnungszeremonie

Die Zeremonie begann mit dem feierlichen Einlauf der Nationen. Die BKMF-Vorsitzende Patricia Carl-Innig begrüßte die Gäste gemeinsam mit Professor Thomas Abel, Prorektor an der Deutschen Sporthochschule Köln, und Kobie Donovan, Representative der International Dwarf Sports Federation (IDSF).

Über die WDG

Die WDG sind weltweit das einzige Event, das hunderten Athlet*innen mit Kleinwuchs, Sport und Wettkämpfe „auf Augenhöhe“ ermöglicht. Die Sportler*innen kommen von fast allen Kontinenten: Von Afrika (Kenia und Marokko) bis Ozeanien (Australien und Neuseeland), von Asien (Indien, Irak, Malaysia, Sri Lanka, Thailand) bis Nordamerika (Kanada und USA) - und natürlich aus Europa, das mit 16 Ländern am stärksten vertreten ist. Die größte Gruppe der Teilnehmer*innen reist aus nachvollziehbaren Gründen aus Deutschland (101) an. Danach folgen Großbritannien (75), Kanada (45), Niederlande (41) und Australien (40).
Es gibt Wettkämpfe im Badminton (Einzel/Doppel), Boccia, Bogenschießen, Leichtathletik (Sprint, Kugelstoßen, Speerwerfen, Diskus), Powerlifting, Schwimmen, Tischtennis sowie in den Teamsportarten Basketball, Fußball und Volleyball. Viele Sportler*innen haben sich für mehrere Sportarten gemeldet: Im Durchschnitt nehmen die WDG-Teilnehmer*innen an 6,4 unterschiedlichen Sportarten teil. Auch Sportler*innen, die bei den Paralympics mitmachen, sind darunter.
Insgesamt kommen 511 Athlet*innen aus 25 Ländern. 380 Erwachsene (239 männlich, 153 weiblich) und 119 Kinder und Jugendliche. Die älteste Teilnehmerin ist mit 74 Jahren Odile aus Frankreich, Isabella aus Deutschland ist mit zwei Jahren die jüngste Teilnehmerin: Sie wird in einem 15-Meter-Lauf antreten. 

Weitere Infos zu den World Dwarf Games gibt es hier: www.wdg2023.com  Ausgewählte Spiele der World Dwarf Games werden per Live-Stream übertragen: sportdeutschland.tv/worlddwarfgames2023

Das Gros der Wettkämpfe wird auf dem Gelände der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) durchgeführt, die ihre Sportstätten unentgeltlich zur Verfügung stellt. “Es ist mir eine große Freude, dass mit den 8. World Dwarf Games das weltweit größte Sportevent für kleinwüchsige Menschen auf dem Gelände der Deutschen Sporthochschule Köln stattfindet. Es ist dem Rektorat ein zentrales Anliegen, den Wert von Vielfalt in vielen Facetten auf unserem Campus zu leben, aber auch erlebbar und spürbar werden zu lassen. Die Weltspiele bieten dazu eine herausragende Möglichkeit”, sagt Prorektor Prof. Dr. Thomas Abel vom
Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft der Kölner Sportuniversität. Weil Arthur Dean, Präsident des internationalen Verbandes (International Dwarfs Sport Federation - IDSF), nicht zur Opening Ceremony kommen konnte, verlas die australische Athletin Kobie Donovan in seinem Namen eine Grußbotschaft und sagte: „Bei den World Dwarf Games geht es nicht ums Gewinnen. Es geht darum, stolz auf seine Leistungen zu sein, an etwas Einzigartigem teilzunehmen und diesen Ort mit dem Selbstvertrauen zu verlassen, noch mehr erreichen zu können.“

Der Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien (BKMF) e.V.

Der Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien (BKMF) e.V. kämpft seit 1988 für die Interessen kleinwüchsiger Menschen, berät Betroffene und setzt sich für eine inklusive Gesellschaft ein. Gemeinsam mit acht Landesverbänden veranstaltet der BKMF jährlich etwa 30 Seminare zu unterschiedlichen Themen und Kleinwuchsformen. Der BKMF ist Teil des EVI-Netzwerks. 

Weitere Infos gibt es hier. 

(Quelle: Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien/ BKMF / alle Fotos: Steffie Wunderl)


  • Die BKMF-Vorsitzende Patricia Carl-Innig (rechts im Bild) und die Athletin Beck Kimwill / Foto: BKMF/Steffi Wunderl
    Die BKMF-Vorsitzende Patricia Carl-Innig (rechts im Bild) mit der Athletin Beck Kimwill / Foto: BKMF/Steffie Wunderl
  • Die Mannschaft aus Australien bei der Eröffnungsveranstaltung mit Flaggen und Werbematerialien beim Einlaufen
    Die Mannschaft aus Australien bei der Eröffnungsveranstaltung / Foto: Steffie Wunderl
  • Die dänische Nationalmannschaft beim Einlaufen mit Flaggen in Groß und Klein
    Die Athlet*innen aus Dänemark / Foto: Steffie Wunderl
  • Die französische Nationalmannschaft beim Einlaufen mit Flaggen und Sonnenbrillen in ihren Landesfarben und dem ältesten Teilnehmer Odile mit 74 Jahren Mittendrin
    Die älteste Teilnehmerin ist mit 74 Jahren Odile aus Frankreich / Foto: Steffie Wunderl
  • Die Fans der britischen Nationalmannschaft jubeln stehend auf der Tribüne mit Flaggen und weiteren Accesoires
    Die Familien sind als Fans immer dabei /Foto: Steffie Wunderl
  • Drei von Fünfundsiebzig Teilnehmern der britischen Nationalmannschaft mit der Nationalflagge.
    Großbritannien stellt mit 75 Sportler*innen die zweitgrößte Gruppe der Teilnehmer*innen / Foto: Steffie Wunderl/ Foto: Steffie Wunderl
  • Die Neun Personen der Irländische Nationalmannschaft präsentiert stolz ihre Landesflagge
    In Irland entstand die Idee der World Dwarf Games / Foto: Steffie Wunderl
  • Die niederländische Nationalmannschaft präsentiert stolz ihre Nationalflagge
    Nicht zu übersehen die Delegation der Niederlande in Orange / Foto: Steffie Wunderl
  • Acht Menschen der niederländischen Nationalmannschaft die Stolz Ihre Nationalflagge präsentieren
    Gute Laune, Fairness und Spaß am Sport prägen die Veranstaltung / Foto: Steffie Wunderl
  • Ein Teil des norwegische Teams präsentiert mit Zehn Personen stolz ihre Nationalflagge
    Team Norwegen / Foto: Steffie Wunderl
  • Vier fröhliche Repräsentanten aus Thailand stellen beim Einlaufen stolz ihre Flagge zu schau. Im Hintergrund sind Vertreter der Ukraine und der USA mit ihren Flaggen zu sehen
    Die Sportler*innen kommen von fast allen Kontinenten / Foto: Steffie Wunderl
  • USA Nationalmannschaft der World Dwarf Games 2023 mit Teamkleidung und Flaggen
    Mehr als 500 kleinwüchsige Sportler*innen aus 25 Nationen messen sich in verschiedenen Sportarten /Foto: Steffie Wunderl

News Suchergebnisse

Drittes Vorbereitungstreffen für das Olympische…
Das deutsch-französische Leitungsteam traf erstmals auf die 100 jungen Teilnehmenden.
08.05.2024
Zweites Vorbereitungstreffen für das Olympische…
Deutsches und französisches Leitungsteam bilden Basis für enge Zusammenarbeit
10.11.2023
Ausschreibung für das Deutsch-Französische Olympische…
Bewerbung für Leitungsteam und Teilnehmende
05.07.2023
Faszination für das Olympische Jugendlager auch nach 34…
Nachtreffen der ehemaligen Teilnehmenden des Internationalen Olympischen Jugendlagers Seoul 1988 bei…
05.09.2022
Wiedersehen in München
Nachbereitungstreffen der Deutschen Olympischen Jugendlager Tokio 2020 und Peking 2022
25.05.2022
Viele tolle Momente trotz eines verkürzten Jugendlagers
Abbruch des Deutschen Olympischen Jugendlagers (DOJL) Peking 2022. Wegen auftretender…
18.02.2022
Von Wushu über eine Olympiasiegerin bis Human Rights…
In der zweiten Hälfte des DOJL stand zunächst das Gastgeberland China im Mittelpunkt. Aber auch…
18.02.2022
Virtuelle Fortführung: Digitales Programm des DOJL
Nach dem Ende der Präsenzveranstaltung in Bischofsgrün wird das Programm seit heute in reduziertem…
10.02.2022
Ende des Jugendlagers in Bischofsgrün - Fortführung in…
Das Deutsche Olympische Jugendlager (DOJL) Peking 2022 wird heute, am 9.2.2022, vorzeitig als…
09.02.2022
DOJL 2022: Programm am Dienstag 8. Februar
Tag 6 des DOJL: Auf dem Programm stehen eine Wanderung zur Skischule, eine Talkrunde mit der…
08.02.2022
DOJL 2022: Programm am Montag 7. Februar
5. Tag des DOJL: Highlights des Tages sind Eislaufen in Kulmbach, ein digitaler Austausch mit Lena…
07.02.2022
DOJL: Treffen mit DOSB-Präsidiumsmitgliedern
Olympische Symbolik, Austausch mit Mitgliedern des neuen DOSB-Präsidiums, Peking im TV und immer…
06.02.2022
DOJL 2022: Programm am Sonntag 6. Februar
Am dritten Tag des Deutschen Olympischen Jugendlagers Peking 2022 stehen das Gastgeberland und seine…
06.02.2022
DOJL 2022: Programm am Samstag 5. Februar
Nach Schneeballschlacht und Eröffnungsfeier gestern stehen heute die ersten Gesprächsrunden an:…
03.02.2022
DOJL 2022: Programm am Freitag 4. Februar
Zweiter Tag des DOJL: Heute steht nach dem morgendlichen Testen eine Vielfalt von Themen an - Sport,…
03.02.2022
DOJL 2022: Programm am Donnerstag 3. Februar
Heute fällt der Startschuss für das Deutsche Olympische Jugendlager 2022. Die Jugendlichen reisen am…
03.02.2022
Bayern statt Peking
Das Deutsche Olympische Jugendlager (DOJL) mit 40 Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland findet nicht…
02.02.2022
DOJL 2022: Die Vorbereitung geht in die heiße Phase
Am 17. und 18. Dezember fand das virtuelle Vorbereitungstreffen für die Teilnehmer*innen am…
21.12.2021
DOJL 2022: Der Veranstaltungsort steht fest 
Das Deutsche Olympische Jugendlager (DOJL) findet vom 3. bis 13. Februar 2022 in Bischofsgrün im…
07.12.2021
Erstes Arbeitsreffen des Leitungsteams
Trotz aller Unwägbarkeiten in den kommenden Monaten: Das Organisationsteam des DOJL Peking 2022 ist…
22.11.2021
Datum News
08.05.2024 Drittes Vorbereitungstreffen für das Olympische Jugendlager 2024 Weiterlesen
10.11.2023 Zweites Vorbereitungstreffen für das Olympische Jugendlager 2024 Weiterlesen
05.07.2023 Ausschreibung für das Deutsch-Französische Olympische Jugendlager Paris 2024 Weiterlesen
05.09.2022 Faszination für das Olympische Jugendlager auch nach 34 Jahren ungebrochen Weiterlesen
25.05.2022 Wiedersehen in München Weiterlesen
18.02.2022 Viele tolle Momente trotz eines verkürzten Jugendlagers Weiterlesen
18.02.2022 Von Wushu über eine Olympiasiegerin bis Human Rights Watch Weiterlesen
10.02.2022 Virtuelle Fortführung: Digitales Programm des DOJL Weiterlesen
09.02.2022 Ende des Jugendlagers in Bischofsgrün - Fortführung in digitaler Form Weiterlesen
08.02.2022 DOJL 2022: Programm am Dienstag 8. Februar Weiterlesen
07.02.2022 DOJL 2022: Programm am Montag 7. Februar Weiterlesen
06.02.2022 DOJL: Treffen mit DOSB-Präsidiumsmitgliedern Weiterlesen
06.02.2022 DOJL 2022: Programm am Sonntag 6. Februar Weiterlesen
03.02.2022 DOJL 2022: Programm am Samstag 5. Februar Weiterlesen
03.02.2022 DOJL 2022: Programm am Freitag 4. Februar Weiterlesen
03.02.2022 DOJL 2022: Programm am Donnerstag 3. Februar Weiterlesen
02.02.2022 Bayern statt Peking Weiterlesen
21.12.2021 DOJL 2022: Die Vorbereitung geht in die heiße Phase Weiterlesen
07.12.2021 DOJL 2022: Der Veranstaltungsort steht fest  Weiterlesen
22.11.2021 Erstes Arbeitsreffen des Leitungsteams Weiterlesen